Lackgutachten

Wir begutachten sowohl Lackierungen von Neufahrzeugen als auch Instandsetzungs- bzw. Reparaturlackierungen zum Beispiel auf Mängel, Beschädigungen und Gleichmäßigkeit.

Dabei kommen u.a. mehrere Fehler in Betracht:

Lackläufer: Lackablaufspuren wegen zu hoher Lackschichtdicke besonders an Sicken, Kanten oder Aussparungen, werden umgangssprachlich auch als „Rotznasen“ bezeichnet.

Schlechte Lackhaftung: Die obere Lackschicht (der Klarlack) löst sich ab oder lässt sich abziehen, erhöhte Anfälligkeit gegen Steinschläge und Unterwanderung von Umwelteinflüssen.

Farbtonabweichungen: Das nachlackierte Fahrzeugteil weist einen leicht anderen Farbton auf. Ursache: Farbton des Lackes nicht genügend angepasst, kein Farbmusterblech gespritzt, keine Beilackierung angrenzender Fahrzeugpartien durchgeführt.

Lackschäden durch äußere Umwelteinflusse sind dabei natürlich auch zu berücksichtigen.

Call Now Button

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen